Wie funktioniert BSS?

Unsere BSS-Durchbrandsperre für Stumpenkerzen ist effektiv und ressourcenschonend zugleich: eine im Kerzenboden eingepresste Aluscheibe verhindert wirksam das Übergreifen der Flamme auf das unter der Kerze befindliche Gesteck oder Material, z. B. eine Tischdecke. Wenn die Kerze vollständig abgebrannt ist, kippt der Docht auf die Aluscheibe und erlischt im noch flüssigen Wachs.

In unserem Video wird die BSS-Durchbrandsperre erklärt

BSS-Durchbrandsperre

Keine Reduktion der Brenndauer

Das Besondere an der BSS-Durchbrandsperre ist, dass die Stumpenkerze praktisch komplett abbrennen kann – das ist durchaus erwähnenswert, denn im Vergleich zu anderen Systemen ergibt sich dadurch bei gleicher Kerzengröße eine deutlich längere Brenndauer.

Aber das ist noch nicht alles. Die Stumpen mit BSS-Durchbrandsperre können wie ganz normale Stumpenkerzen verarbeitet werden: Drahten, Kleben, Andornen oder einfach auf eine stabile Unterlage stellen – das alles können Sie mit BSS-Stumpenkerzen machen. Unsere Durchbrandsperre ist als europäisches Patent eingetragen und als weltweites Patent angemeldet.

1
2
3
4
5
BSS-Kerze-Querschnitt
1

Eine dünne Aluscheibe wird in den Boden eingepresst

2

Der leicht erhöhte Boden reduziert die Hitze unter der Kerze

3

Der Docht reicht bis zum Boden, die Kerze brennt vollständig ab.

4

Die Stumpenkerzen sind farbig ummantelt

5

Der Kern besteht aus Paraffin, Stearin oder speziellen Gemischen.

Die Kerze brennt vollständig ab

Kein Verlust der Brenndauer

Schutz des Untergrundes

© Copyright 2017 - Gebr. Müller Kerzenfabrik AG |